Termin

Fettwegspritze

Hartnäckige und störende Fettpolster am Kinn, am Bauch oder an den Hüften können manchmal mit fettauflösenden Injektionen behandelt werden.

Termin

Indikation

Verschiedene Faktoren tragen zu lästigen Fettpölsterchen bei, darunter Stress, Lebensstil, genetische Veranlagung und hormonelle Schwankungen.

Die Fettwegspritze (Injektionslipolyse) eignet sich gut für die Behandlung von lokalisierten, kleinen Fettdepots mit klar definierten Konturen. Positive Ergebnisse werden auch bei Cellulite erzielt, da sie eine gewisse Kontraktion der Haut fördert, während sich die Fettzellen auflösen. Das führt zu einer glatteren Oberfläche.

Behandlung

Mit der Fettwegspritze wird die Anzahl der Fettzellen im Zielgebiet reduziert. Als Wirkstoff wird häufig Desoxycholsäure injiziert, die bewirkt, dass die Fettzellen ihre Fettsäuren abgeben und aufgeräumt werden.

Die Behandlung ist relativ schmerzarm und erfordert eine anschliessende Massage, um die Fettauflösung und die Verteilung des Wirkstoffs zu beschleunigen.

In der Regel brauchen Sie drei bis fünf Behandlungen, mit einem Intervall von 4 bis 6 Wochen zwischen den einzelnen Sitzungen.

Ergebnis

Im Laufe von mehreren Wochen bis Monaten werden die Abfallprodukte der aufgelösten Fettzellen vom Körper auf natürliche Weise abgebaut. Dieser Effekt ist dauerhaft, da die abgebauten Fettzellen nicht nachwachsen. Die verbleibenden Fettzellen können jedoch in Abhängigkeit von hormonellen Faktoren, Ernährung und Lebensstil an Grösse zunehmen.

Der langfristige Behandlungseffekt hängt weitgehend von Ihrem Lebensstil ab. So tragen beispielsweise eine ausgewogene Ernährung und konsequente Bewegung zu einer wesentlich nachhaltigeren Wirkung bei.

Die Fettwegspritze kann in ausgewählten Fällen erfolgreich eingesetzt werden, so dass eine Operation nicht immer notwendig ist.

Indikation

Verschiedene Faktoren tragen zu lästigen Fettpölsterchen bei, darunter Stress, Lebensstil, genetische Veranlagung und hormonelle Schwankungen.

Die Fettwegspritze (Injektionslipolyse) eignet sich gut für die Behandlung von lokalisierten, kleinen Fettdepots mit klar definierten Konturen. Positive Ergebnisse werden auch bei Cellulite erzielt, da sie eine gewisse Kontraktion der Haut fördert, während sich die Fettzellen auflösen. Das führt zu einer glatteren Oberfläche.

Behandlung

Mit der Fettwegspritze wird die Anzahl der Fettzellen im Zielgebiet reduziert. Als Wirkstoff wird häufig Desoxycholsäure injiziert, die bewirkt, dass die Fettzellen ihre Fettsäuren abgeben und aufgeräumt werden.

Die Behandlung ist relativ schmerzarm und erfordert eine anschliessende Massage, um die Fettauflösung und die Verteilung des Wirkstoffs zu beschleunigen.

In der Regel brauchen Sie drei bis fünf Behandlungen, mit einem Intervall von 4 bis 6 Wochen zwischen den einzelnen Sitzungen.

Ergebnis

Im Laufe von mehreren Wochen bis Monaten werden die Abfallprodukte der aufgelösten Fettzellen vom Körper auf natürliche Weise abgebaut. Dieser Effekt ist dauerhaft, da die abgebauten Fettzellen nicht nachwachsen. Die verbleibenden Fettzellen können jedoch in Abhängigkeit von hormonellen Faktoren, Ernährung und Lebensstil an Grösse zunehmen.

Der langfristige Behandlungseffekt hängt weitgehend von Ihrem Lebensstil ab. So tragen beispielsweise eine ausgewogene Ernährung und konsequente Bewegung zu einer wesentlich nachhaltigeren Wirkung bei.

Die Fettwegspritze kann in ausgewählten Fällen erfolgreich eingesetzt werden, so dass eine Operation nicht immer notwendig ist.

Zusammenfassung

Art des Eingriffs

minimal-invasiv

Schmerzniveau

minimal

Fadenzug

kein

Narben

keine

Endergebnis

3 Monate

Gesellschaftsfähig

direkt

Sport

1 Tag

Kosten

ab 200 CHF