Termin

Körperstraffung – Bodylift

Das Bodylift ist darauf ausgerichtet, straffere Körperkonturen zu schaffen, was zu einem gesteigerten Selbstbild und verbesserten Körpergefühl führen kann

Terminbody lift

Indikation

Häufig führt der natürliche Alterungsprozess oder Gewichtsabnahme zu einer allgemeinen Erschlaffung der Haut.

Das Bodylift-Verfahren ist besonders geeignet, um Hautüberschüsse am Rücken, Bauch, an den Oberschenkeln und am Po zu entfernen. Gleichzeitig können störende Fettpölsterchen reduziert werden. Als angenehmer Nebeneffekt ergibt sich häufig eine Reduktion von Cellulite sowie anderer Dellen und Unebenheiten.

Behandlung

Es gibt grundlegend zwei Arten des Bodylifts – den unteren Bodylift (für Bauch, Po, Oberschenkelaussenseite) und den oberen Bodylift (für Arme, Brust, Bauch, Rücken).

Unteres Bodylift

Beim unteren Bodylift beginnt der Hautschnitt in der Regel am Schamhügel und verläuft zirkulär bis oberhalb der Pofalte. Die resultierende Narbe kann geschickt durch die Unterwäsche verdeckt werden.

Oberes Bodylift

Beim oberen Bodylift wird klassischerweise eine horizontale Schnittführung im Bereich des BH-Bändchens zirkulär nach vorne bis zur Unterbrustfalte gewählt, um Hautüberschüsse am Rücken zu behandeln. Oft wird die Operation mit einer Brust- und Armstraffung kombiniert.

Thoraxlift

Um breite Narben am Rücken zu vermeiden, entferne ich die Hautüberschüsse am Rücken über eine seitliche Inzision, die entweder bis zum BH-Bändchen oder sogar bis in die Unterwäsche verlaufen kann. Bei einer gleichzeitigen Oberarmstraffung verbindet sich diese Narbe mit der Narbe an der Innenseite der Oberarme.

Ergebnis

Obwohl das Bodylift eine umfangreiche Operation mit einer verlängerten Heilungszeit ist, ist die Patientenzufriedenheit in der Regel hoch, da es zu einer erheblichen Verbesserung des Erscheinungsbildes und der Lebensqualität führt.

Gerne bespreche ich mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan um Ihnen zu einem strafferen Körper zu verhelfen.

Indikation

Häufig führt der natürliche Alterungsprozess oder Gewichtsabnahme zu einer allgemeinen Erschlaffung der Haut.

Das Bodylift-Verfahren ist besonders geeignet, um Hautüberschüsse am Rücken, Bauch, an den Oberschenkeln und am Po zu entfernen. Gleichzeitig können störende Fettpölsterchen reduziert werden. Als angenehmer Nebeneffekt ergibt sich häufig eine Reduktion von Cellulite sowie anderer Dellen und Unebenheiten.

Behandlung

Es gibt grundlegend zwei Arten des Bodylifts – den unteren Bodylift (für Bauch, Po, Oberschenkelaussenseite) und den oberen Bodylift (für Arme, Brust, Bauch, Rücken).

Unteres Bodylift

Beim unteren Bodylift beginnt der Hautschnitt in der Regel am Schamhügel und verläuft zirkulär bis oberhalb der Pofalte. Die resultierende Narbe kann geschickt durch die Unterwäsche verdeckt werden.

Oberes Bodylift

Beim oberen Bodylift wird klassischerweise eine horizontale Schnittführung im Bereich des BH-Bändchens zirkulär nach vorne bis zur Unterbrustfalte gewählt, um Hautüberschüsse am Rücken zu behandeln. Oft wird die Operation mit einer Brust- und Armstraffung kombiniert.

Thoraxlift

Um breite Narben am Rücken zu vermeiden, entferne ich die Hautüberschüsse am Rücken über eine seitliche Inzision, die entweder bis zum BH-Bändchen oder sogar bis in die Unterwäsche verlaufen kann. Bei einer gleichzeitigen Oberarmstraffung verbindet sich diese Narbe mit der Narbe an der Innenseite der Oberarme.

Ergebnis

Obwohl das Bodylift eine umfangreiche Operation mit einer verlängerten Heilungszeit ist, ist die Patientenzufriedenheit in der Regel hoch, da es zu einer erheblichen Verbesserung des Erscheinungsbildes und der Lebensqualität führt.

Gerne bespreche ich mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan um Ihnen zu einem strafferen Körper zu verhelfen.

Zusammenfassung

Art des Eingriffs

stationär in Vollnarkose

Schmerzniveau

stark

Fadenzug

auflösbare Fäden

Narben

siehe Beschreibung

Endergebnis

12 Monate

Gesellschaftsfähig

2-3 Wochen

Sport

6-12 Wochen (je nach Sportart)

Kosten

ab 20.000 CHF