Termin

Entdeckung der Po-Vergrösserung: Ein umfassender Leitfaden zu den Verfahrensoptionen

Jonathan J. Redeker, MD

Juli 6, 2024

Was ist eine Po-Vergrösserung?

Die Po-Vergrösserung ist ein kosmetischer Eingriff, der darauf abzielt, das Volumen, die Form und die Gesamtkontur des Gesässes zu verbessern. Dieses Verfahren kann mit verschiedenen Techniken durchgeführt werden, einschliesslich Eigenfetttransplantation (auch bekannt als BBL oder Brazilian Butt Lift) und Silikonimplantaten oder einer Kombination aus beidem.

Mit der zunehmenden Beliebtheit von Po-Vergrösserungen ist auch die Zahl der Ärzte, die diesen Eingriff durchführen, deutlich gestiegen. Es ist wichtig zu wissen, dass die Operation technisch kompliziert ist und eine spezielle Ausbildung für eine sichere Durchführung erfordert. Ein qualifizierter Facharzt für plastische Chirurgie sollte über ein umfassendes Verständnis der anatomischen Strukturen der Gesässregion verfügen, um optimale Ergebnisse und die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten.

Wer ist für diese Operation gut geeignet?

  • Körperlich gesunde Personen mit realistischen Erwartungen
  • Unzufriedenheit mit der Form des Gesässes, insbesondere wenn sie als asymmetrisch, flach oder volumenlos empfunden wird
  • Stabiles und gesundes Gewicht ohne übermässige Hauterschlaffung
  • Erwägung einer Postraffung und/oder -korrektur, wenn die Haut zu sehr erschlafft ist

Po-Implantate

Silikonimplantate können entweder unterhalb der Faszie in der subfaszialen Ebene oder intramuskulär im Gesässmuskel platziert werden. Bei der subfaszialen Platzierung entfällt die Notwendigkeit einer Muskeldissektion, wodurch das Risiko einer Verletzung des Ischiasnervs verringert wird. Allerdings kann diese Methode aufgrund der geringeren Tiefe der subfaszialen Ebene im Vergleich zur intramuskulären Ebene zu einer deutlicher sichtbaren Implantatkontur führen.

Die intramuskuläre Ebene bietet den Vorteil einer natürlichen Kontur, die durch die dicke muskuläre Hülle des Musculus gluteus maximus über dem Silikonimplantat entsteht. Allerdings muss bei dieser Methode der gluteus Muskel gespalten werden, was die Genesung verlängert, und das Risiko erhöht, die Nerven, die den Muskel versorgen, dauerhaft zu schädigen. Nervenverletzungen können zu Lähmungen und Atrophie des gluteus Muskels maximus führen, was Asymmetrie und Funktionsstörungen zur Folge hat.

Form

Silikonimplantate gibt es in runder oder ovaler Form und in verschiedenen Grössen, wobei die ideale Grösse und Form von Faktoren wie Beckengrösse, Körpergrösse und gewünschtem Vergrösserungsgrad abhängt. Wir werden alle Optionen besprechen und einen individuellen Operationsplan erstellen, der auf Ihre Anatomie und Ihre ästhetischen Ziele zugeschnitten ist.

Brazilian Butt Lift (BBL)

Die Fettabsaugung zielt auf Bereiche zur Verbesserung der Körperkontur ab, wobei häufig Fett aus mehreren Regionen wie den Flanken, dem Bauch und dem Rücken entnommen wird. Gereinigtes Fett und Stammzellen werden in die subkutane Schicht (unter der Haut, aber über dem Muskel) des Gesässes injiziert, wobei etwa 50-75 % des injizierten Fetts erhalten bleiben. Manche Patienten entscheiden sich für mehrere Brazilian Butt Lift-Verfahren, um das Volumen weiter zu vergrössern.

Wie ist die Erholung nach einer Po-Vergrösserung?

Die Genesung nach einer Gesässvergrösserung erfordert eine Behandlung von mässigen bis starken Schmerzen mit rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Medikamenten sowie die strikte Einhaltung der postoperativen Anweisungen. Dazu gehört in der Regel das Tragen von Kompressionskleidung. Es wird empfohlen, mindestens 2 Wochen nach der Glutealimplantat-Operation und 8 Wochen nach der BBL-Operation nicht direkt auf dem Gesäss zu sitzen. Ich zeige Ihnen jedoch, wie Sie ab dem ersten Tag nach der Operation auf einem Stuhl mit einem Kissen sitzen können, um den Druck auf das Gesäss zu verringern.

Anstrengende Aktivitäten sollten für mindestens 4 Wochen vermieden werden. Die Rückkehr zur Arbeit erfolgt meistens 2-3 Wochen nach dem Eingriff. Das Ergebnis ist in der Regel etwa 3 Monate nach dem Eingriff stabil. Die Einhaltung der Nachsorgeempfehlungen ist wichtig, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren und ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Wenn Sie mehr über die Po-Vergrösserung erfahren möchten, können Sie sich gerne an mir wenden, um weitere Informationen und eine persönliche Beratung zu erhalten!