Termin

Wohlbefinden steigern: die Schamlippenkorrektur und ihre Auswirkungen verstehen

Jonathan J. Redeker, MD

Juli 6, 2024

Was ist eine Schamlippenkorrektur?

Die Schamlippenkorrektur (Labioplastik) ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, die inneren Labien und manchmal auch die äusseren Labien, die die Hautfalten um die Vulva herum bilden, neu zu formen. Die Operation behebt Probleme im Zusammenhang mit der Grösse und Symmetrie der Labien und bietet eine Lösung für Frauen, die sich aufgrund von atrophierten, vergrösserten oder asymmetrischen Labien unwohl fühlen oder deren sexuelles Wohlbefinden beeinträchtigt ist.

Neben den kosmetischen Aspekten kann die Labioplastik auch körperliche Beschwerden wie Juckreiz und störendes Reiben bei Aktivitäten wie Sport oder Geschlechtsverkehr lindern. Da es sich um einen kleinen Eingriff mit grosser Wirkung handelt, kann er sowohl den Komfort als auch das Selbstvertrauen rasch verbessern.

Was sind die Vorteile der Labioplastik?

Die Schamlippenkorrektur bietet eine Reihe von positiven Veränderungen für das Wohlbefinden der Frau, wie zum Beispiel:

  • Verbessertes sexuelles Wohlbefinden und Intimität
  • Besser sitzende und bequemere Kleidung
  • Gestärktes Selbstvertrauen
  • Geringeres Unbehagen bei körperlichen Aktivitäten
  • Linderung von Schmerzen und Reizungen
  • Ästhetische Umformung und/oder Verkleinerung der Labien
  • Behandlung von Asymmetrie oder missgebildeten Labien

Die Operation

Die Schamlippenkorrektur wird in der Regel mit einer von zwei verschiedenen Techniken durchgeführt: die Trimm-Methode und die Keil-Methode.

Trim- vs Keil-Technik

Bei der Trimm-Methode wird das überschüssige Gewebe mit einem langen Schnitt entlang des Randes der kleinen Labien entfernt.

Im Gegensatz dazu werden bei der Keiltechnik kürzere Schnitte über die Breite der Labien gesetzt, bei denen ein V-förmiger Gewebekeil herausgeschnitten wird, bevor das verbleibende Gewebe zusammengenäht wird.

Mit beiden Techniken können Probleme hinsichtlich der Länge der Labien, der Symmetrie und des Gesamterscheinungsbildes gelöst werden, was zu den gewünschten ästhetischen Ergebnissen führt und den Komfort verbessert.

Eigenfetttransplantation

Ein ergänzendes Verfahren ist die Eigenfetttransplantation zur Verjüngung der äusseren Labien, um diesen mehr Volumen und Fülle zu verleihen. Dies trägt dazu bei, das Aussehen der Haut zu verbessern, die Erschlaffung zu minimieren und eine bessere Harmonie mit den inneren Labien zu erreichen.

Behandlungsablauf

Der Eingriff, der in der Regel eine Stunde dauert, kann unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Nach dem Eingriff wird die Wunde mit auflösbaren Nähten verschlossen.

Erholung und Ergebnis

Nach einer Schamlippenkorrektur nehmen sich die meisten Patientinnen etwa eine Woche Urlaub von der Arbeit, was jedoch je nach den beruflichen Anforderungen variieren kann. Bei der Genesung müssen Schwellungen und Beschwerden durch Kühlung des behandelten Bereichs gelindert werden (NICHT bei Eigenfetttransplantationen).

Während die Verwendung von Tampons und der Geschlechtsverkehr in der Regel nach vier bis sechs Wochen wieder aufgenommen werden können, erfordert die Keilschamlippenkorrektur manchmal eine längere Erholungszeit. Obwohl erhebliche Schwellungen in der Regel innerhalb der ersten Wochen abklingen, können minimale Restschwellungen bis zu sechs Monate lang bestehen bleiben. Es ist wichtig, dass Sie auf Ihren Körper hören und sich ausreichend Zeit für die Heilung nehmen, lockere Kleidung tragen und anfangs ein weiches Kissen zum Sitzen verwenden.

Wenn Sie Fragen haben oder mehr über die Schamlippenkorrektur erfahren möchten, zögern Sie nicht, sich an mir zu wenden. Ich bin für Sie da, um Sie auf Ihrem Weg zu mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden zu unterstützen und zu begleiten!